Meine Lieben,

wie ihr sicherlich schon mitbekommen habt, habe ich mir eine kleine Auszeit genommen.

Nicht nur vom Blog schreiben sondern generell von allem. Manchmal stößt man einfach an seine Grenzen im Alltag und braucht Ruhe, damit alles wieder geordnet werden kann.

Erfahrungsgemäß dauert es bei mir aber nicht allzu lange 😉

Wie die meisten von euch wissen (12 wilde Schwäne) habe ich vor kurzem mein Staatsexamen geschrieben. Und was die Wenigsten von euch wissen, dieses habe ich nicht bestanden.

Am 8 Juni diesen Jahres stand ich also vor den Ergebnissen und konnte einfach nur mit dem Kopf schütteln. Ich dachte wirklich man möchte mich veräppeln und konnte es nicht fassen, dass ich durchgefallen war.

Der Plan A sah halt so aus, dass ich ab Oktober ins Referendariat gehe….selbst für die mündliche Prüfung habe ich schon gelernt. Und dann das….. ein Plan B gab es leider nicht.

Es war also an der Zeit, das Vergangene zu überdenken und irgendwie neu anzufangen! Aber wo und wie?

Kommt ein neues Studium in Betracht? Schaffe ich es mental noch einmal das Staatsexamen zu schreiben? Brech ich alles ab und arbeite wieder im Büro?

Fragen über Fragen, alle Leute wollten gerne wissen, was ich denn nun vorhabe….

Das Schlimme oder vielleicht auch das Gute ist: Ich weiß es noch nicht!

Ist es schlimm nicht zu wissen wie die Zukunft aussieht? Im Moment lass ich mich eher treiben….

Aber so langsam bekomm ich wieder halt…und es geht auch mit dem Blog weiter.

Liebe Grüße

Eure Muse

Bild

Advertisements