Oh Frühling wo bist du nur. Ich bin ganz ehrlich, ich habe so langsam die Nase voll vom Winter. Im wahrsten Sinne des Wortes, weil die Erkältung nun schon etwas zu lange dauert. Zwar nicht schlimm aber etwas nervig und zwingt mich zur Ruhe, obwohl ich doch raus und was schaffen will.

Mit meinem kleinen Gemüseanbau bekomm ich es zur Zeit auch nicht ganz hin. Eigentlich wollte ich schon kleine Gemüsepflanzen auf dem Fensterbrett vorziehen, aber irgendwie fehlt mir dazu die nötige Lust. Auch habe ich sonst das Gefühl etwas träger als sonst zu sein. Komisch eigentlich. Eigentlich müsste ich aufblühen nach all den harten Klausuren aber stattdessen dümpel ich so vor mir hin. Gar nicht gut!

Um dennoch etwas für meinen Gemüsegarten zu tun, dachte ich mir, ich lese erstmal was zum Gemüseanbau, damit ich so viele Sachen wie möglich richtig mache.

Einer Freundin schenkte ich zum Geburtstag das Buch „Der Selbstversorger“ von Wolf Dieter Storl. (Sie hatte es sich gewünscht). Nachdem sie so begeistert war, dachte ich mir, ich will es auch mal lesen und kaufte es mir. Ich bin gerade auf S. 65 oder so und bin sowas von begeistert! Ich werde also definitiv zu einem späteren Zeitpunkt eine Rezension hier veröffentlichen.

Ein weiteres Problem ist nach wie vor mein Frühlingsputz. Ich habe schon sooo viele etliche Dinge verschenkt, verkauft oder weggeworfen, aber irgendwie ist hier immernoch so viel. Heute und morgen mache ich mich daran alle alten Ordner zu sortieren und wieder einmal auszumisten und wegzuwerfen. Danach kommt die Küche mit ihren Plastikdosen dran. Im Endeffekt braucht man eh nur drei vier Dosen maximal. Der Rest kann weg. Der Kleiderschrank wurde auch wieder ausgemistet. Da denkt man, man hat gar nicht so viel Kram und doch! siehe dah, zwei Säcke voll mit Altkleider. Ein paar Bücher hab ich weggeworfen, einige behalte ich und der Rest kommt zur Kirche. (Die verkaufen die Bücher bei uns im Ort für einen Eur das Stück und finanzieren so soziale Projekte). Natürlich kommen da keine Magie-Bücher hin, die würden mich gleich verbrennen wollen 😀

Ach ja und noch was gaaaannz ganz Lustiges. Ich habe mich gestern gebückt und mir ist tatsächlich die Hose gerissen. Ohne Schmarn. Es ist also dringends an der Zeit abzunehmen!

Frühling, wo bleibts du nur????

Advertisements